zurück zur Startseite

Datenschutz
 

Dipl- Psych. Lilith D. Bieling
Lilith Dorothee Bieling
Altenberger-Dom-Straße 155
51467 Bergisch Gladbach

Tel.: +49 (0) 2202 - 927 58 91

info@tranzformation.net
www.tranzformation.net

 

Datenschutz im Zentrum für Bewusstseinsentfaltung

Stand: Mai 2018

 

Sehr geehrte Klienten,

im Zentrum für Bewusstseinsentfaltung hat die Schweigepflicht und der Datenschutz eine extrem hohe Wichtigkeit. Für Ihre fachgerechte Behandlung wie Beratung benötige ich einige persönliche Daten. Mit diesen sogenannten personenbezogenen Daten gehe ich besonders verantwortungsvoll um. Nach der EU-Datenschutz Grundverordnung bin ich verpflichtet, Sie über den Zweck der Datenerhebung, die Speicherung und die Weiterleitung Ihrer Daten zu informieren.

 

1. Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung

Zu Beginn und im Verlauf einer psychotherapeutischen Behandlung oder im Rahmen von Energiearbeit und spiritueller Wegbegleitung erhebe ich verschiedenen Daten zu Ihrer Person und zu Ihrer Gesundheit. Dies ist notwendig, um eine fachgerechte psychotherapeutische Behandlung, Energiearbeit oder spirituelle Wegbegleitung durchzuführen und um den mit Ihnen abgeschlossenen Therapievertrag ordnungsgemäß zu erfüllen. Die Erhebung personenbezogener Daten dient allein dem Zweck der Besserung Ihres Gesundheitszustandes und wird keinesfalls grundlos durchgeführt. Um einer Datenminimierung gerecht zu werden, werden allein die Daten erhoben, die der Erfüllung des gemeinsam abgeschlossenen Therapievertrages dienen. Datenschutzrechtliche Vorgaben sowie Rechte und Pflichten, die sich aus dem Therapievertrag ergeben, werden beachtet.

Zu den zu erhebenden Daten gehören Anamnesen, Diagnosen, Befunde, Therapievorschläge und Protokolle, die ich selbst erarbeite oder mir andere Psychotherapeuten/Ärzte/Mitbehandler mit Ihrem Einverständnis auf der Grundlage einer von Ihnen unterzeichneten Schweigepflichtentbindung zur Verfügung stellen.

 

2. Empfänger der Daten

Heilpraktiker für Psychotherapie unterliegen der Schweigepflicht. Ich übermittel Ihre Gesundheitsdaten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und Sie mir dies mittels einer entsprechenden Schweigepflichtentbindung ausdrücklich erlaubt haben.

Bei Kostenübernahme der psychotherapeutischen Behandlung kann Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Krankenkasse oder der Medizinische Dienst Ihrer Krankenkasse sein.


Sollte eine Weitergabe Ihrer Daten an Ärzte oder Psychotherapeuten oder Mitbehandler oder privatärztlichen Verrechnungsstellen notwendig sein, ist für die Weitergabe eine Schweigepflichtentbindung von Ihnen die Voraussetzung dazu.

 

3. Speicherung Ihrer Daten

Alle personenbezogenen Daten und Behandlungsunterlagen werden, gemäß der gesetzlichen Vorgaben, 10 Jahre nach Ihrem letzten Termin im Zentrum für Bewusstseinsentfaltung aufbewahrt. Ihre Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Systeme geschützt.

 

4. Ihre Rechte

Grundsätzlich können Sie jederzeit Schweigepflichtentbindungen schriftlich widerrufen. Sie haben das Recht jederzeit über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Stellen Sie Unstimmigkeiten fest, können Sie umgehend die Korrektur oder Löschung der fehlerhaften Daten verlangen.

Zuständig für die Überwachung der Einhaltung des Datenschutzverordnung und Ihr Ansprechpartner bei Beschwerden ist die Datenschutzbehörde Ihres Bundeslandes. Eine Auflistung der Landesschutzbeauftragten finden Sie unter: goo.gl/emrpSA